Welt ich wünsche Dir ein frohes neues Jahr

Mit diesem Beitrag möchte ich allen Lesern ein frohes neues Jahr wünschen.

Das Jahr 2023 hat gerade erst begonnen und wenn man sich einer Sache ganz sicher sein kann, dann der, dass es bestimmt kein langweiliges Jahr werden wird, denn wer die Nachrichten der letzten Tage, Wochen und Monate verfolgt hat, kann sich sicher sein, dass es genau so sein wird.

Die gleichen Politiker bzw. ihre Parteien (CDU, CSU, SPD, Grüne und FDP), die dieses Land in den Ruin getrieben haben, die sitzen 2023 auch weiterhin im Bundestag und werden es meiner Meinung nach auch 2023 weiter ruinieren.

Das wohl beste Beispiel dafür ist das vollkommen herunter gewirtschaftete und kaputt privatisierte bzw. kaputt korrumpierte Gesundheitssystem in Deutschland.

Ein Gesundheitssystem in einem der reichsten Länder der Welt, in dem viele Menschen nur deswegen sterben müssen, weil die Menschen die dort arbeiten aus politischen Gründen, teilweise einfach überfordert sind oder ihren Job einfach nicht gut ausüben können, weil die Folgen der miserablen Politik der vergangenen Jahrzehnte dafür sorgen.

Zu wenig Personal, zu wenig Geld und Freizeit als Ausgleich für das noch vorhandene Personal sind nur einige der Gründe.

Eine Besserung ist voraussichtlich noch sehr lange nicht in Sicht.

Wie denn auch?

Man kann poitisch gewollte Fehler dieser Art, die über Jahrzehnte gemacht wurden nämlich leider nicht einfach mal schnell wieder rückgängig machen, auch nicht mit staatlicher Gewalt.

Beispielsweise in Form von Verschärfungen im Arbeitsrecht.

Ich will an dieser Stelle selbstverständlich nicht behaupten, dass es überall so ist, aber es ist leider die Regel.

Sowas kommt aber halt eben auch davon, wenn man entweder einfach nur die falschen Parteien wählt oder aber durch Wahlmanipulation und Wahlfälschung.

Auch der Blick über den Tellerrand hinaus sieht im Jahr 2023 genau so aus wie im Jahr 2022.

Der Krieg in der Ukraine geht munter weiter, an mehreren Orten der Welt eskalieren langsam aber leider ziemlich sicher weitere schwere Konflikte mit Weltkriegspotenzial und die Digitale-Diktatur nimmt langsam aber sicher auch in Deutschland an Fahrt auf.

Sicherlich wird zum Beispiel das Bargeld auf der Welt oder auch in Deutschland bzw. in der EU nicht schon 2023 abgeschafft werden, aber die Pläne gibt es bereits.

Dieser Tag wird auch mit ziemlicher Sicherheit irgendwann mal kommen und diese Schein-Demokratie hier, die wird leider auch daran nichts ändern.

Das beste Beispiel dafür ist doch schließlich das Freihandelsabkommen CETA (mit Kanada).

Wieviele Menschen haben doch damals auf demokratische Art und Weise, friedlich, auf gigantischen Demonstrationen gegen dieses Freihandelsabkommen (ACTA, CETA) demonstriert und jetzt?

Das Einzige was man daraus lernen kann ist, wenn sie heute nicht damit durchkommen, dann eben morgen.

Daher ist es einfach nur eine vollkommen lächerliche Behauptung, dass in Deutschland, Europa oder der EU sowas wie Demokratie herrschen würde, denn das einzige was hier herrscht, das ist Korruption und auch im Jahr 2023 wird sich daran leider nichts ändern.

Ab gesehen davon erwarten alle die es sich nicht leisten können auch dieses Jahr wieder weitere Freiheitsbeschränkungen die mit der Digitalisierung früher oder später ihre Umsetzung finden werden.

Das wird Allen jedoch leider erst dann spätestens klar werden, wenn es zu spät sein wird.

Beispielsweise dann, wenn das schöne digitale Geld, irgendwann nicht mehr für Alles verwendet werden kann, sondern mit Hilfe eines Rechte-Managements für die Verwendung von digitalen Zahlungsmitteln, dann nur noch für bestimmte Waren und Dienstleistungen ausgegeben werden kann.

Ah, was sehne ich mich nach einer Zeit, in der wir irgendwann einmal, vielleicht mal nicht nur von Hardgier, Korruption, Kontrollwahn und von den Superreichen bzw. von ihrer Lobbyarbeit regiert werden.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.