Was ist Corona wirklich?

Die unzähligen Ungereimtheiten und offensichtlichen Widersprüchlichkeiten seit Beginn der „Pandemie“ haben das Vertrauen in die Politiker dieses Landes (Deutschland) ganz zurecht sehr stark beschädigt.

Den Menschen ist nämlich nicht entgangen, dass sich zahlreiche Politiker mit den Produkten, die aus der Pandemie hervorgingen, wie etwa den Masken oder den Impfstoffen, ihre Konten füllten und sogar bis heute noch füllen.

Ihnen ist ebenso nicht entgangen dass es keinen Sinn gemacht hat, dass der Kunde an der Kasse genau so toll „geschützt“ ist mit seiner Maske im Gesicht und der Plastik-Glasscheibe vor der Nase, wie die Kassiererin ohne Maske hinter ihrer kleinen Plastik-Glasscheibe.

Den Menschen ist ebenfalls nicht die Willkür der Politik entgangen mit der die wichtigen Entscheidungen in dieser „Pandemie“ oder eher gesagt „Verschwörung“ getroffen wurden und bis heute getroffen werden.

Eben so sind den Menschen aber auch nicht die unzähligen weiteren scheinbar sinnlosen, scheinbar willkürlichen aber in jedem Fall widersprüchlichen und ebenso einschneidenden Beschlüsse der Politik entgangen, von denen jeder Mensch dem sie widerfahren sind entsprechende Situationen genügend aufzählen könnte bzw. kann.

Das Alles in der Summe führt unweigerlich zu einer Frage, nämlich was ist Corona wirklich?

Corona ist Kontrolle, es ist eine Welt die man uns vorgaukelt um uns von der Wahrheit abzulenken.

Nämlich das die aller Meisten von uns Sklaven sind, wir leben in einem Gefängnis, dass wir weder riechen, noch schmecken und auf den ersten Blick auch nicht sehen, hören oder fühlen können.

Wir leben in einem Gefängnis für unseren Verstand und befolgen die Regeln die unser Handeln und damit unsere Freiheit bestimmen.

Tatsächlich werden mit Corona die Versäumnisse der Politik bzw. der Politiker, der letzten 30 Jahren verschleiert und begraben bis eines Tages mal Gras darüber gewachsen ist.

Um ein Beispiel zu nennen, nicht zuletzt wurde das Gesundheitssystem in Deutschland politisch in den letzten 30 Jahren so weit heruntergewirtschaftet, dass nicht zum ersten mal die Beschäftigten des Deutschen Gesundheitssystems auf die Straße gehen mussten, um letztendlich dort für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld zu streiken.

Alles vergeblich, wie die Zeit wieder einmal bewiesen hat.

Die Wahrheit ist, das Personal in unseren Krankenhäusern ist überlastet, es passieren täglich Fehler aufgrund dieser Überlastung, die täglich Menschenleben kosten und um diese Zustände zu vertuschen, da kommt Corona gerade recht, denn wenn es Corona nicht geben würde, dann müsste man früher oder später die Ursachen für diese Zustände suchen und die Verantwortlichen dafür auch.

Stattdessen wird Alles einfach auf Corona und seine zahlreichen Variationen und Mutationen geschoben, so als wenn die Grippe nicht auch jährlich für tausende Tote verantwortlich wäre, egal ob geimpft oder ungeimpft.

Doch das ist nur eines von vielen Beispielen und der Rahmen dieses Beitrags wäre deutlich gesprengt, wenn ich noch mehr davon aufzählen würde.

Gewiss ist nur Eines, alle geimpften und alle ungeimpften Menschen auf diesem Planeten (Erde) haben eine Sache gemeinsam, sie werden niemals vollständig geimpft sein und durch das Gefängnis in ihren Köpfen werden sie auch niemals wirkliche Freiheit erlangen können.